Gesundheitszentrum

Einige von Ihnen werden bereits wissen, dass die im Haus „An der Schanz 1“ praktizierenden medizinischen Berufe sowie die Apotheke sich entschlossen ha­ben, nach außen gemeinsam aufzutreten: Wir wollen – soweit sich Berührungs­punkte innerhalb unserer beruflichen Tätigkeit ergeben – enger zusammenarbei­ten und als

Gesundheitszentrum An der Schanz

auftreten. Die rechtliche und organisatorische Eigenständigkeit aller Beteiligten bleibt dabei in vollem Umfang erhalten. Einzelheiten zu den einzelnen Praxen und deren Leistungen können Sie unserer gemeinsamen Webseite www.gesundheitszentrum-an-der-schanz.de entnehmen.

Aus unserer Sicht ergeben sich Möglichkeiten zur Zusammenarbeit vor allem bei

  • Kiefergelenkserkrankungen, die häufig mit Muskelverspannungen und Na­ckenschmerzen einhergehen; hier ist oft eine Abstimmung mit dem Phy­siotherapeuten sinnvoll
  • Sprachstörungen, die mit Zahnfehlstellungen und Zahnverlust in Zusam­menhang stehen: hier kann die Zusammenarbeit mit einer Logopädin er­forderlich sein
  • Der diagnostischen Abklärung von Allgemeinerkrankungen vor chirurgi­schen Eingriffen oder prothetischen Behandlungen durch den behandeln­den Arzt
  • Älteren Patienten, bei denen die Abstimmung mit dem Krankenpflege­dienst bzw. den Angehörigen allen Beteiligten die Betreuung erleichtert.